ImpressumKontaktAnfrageSprachwahlJobs
 
 
Über uns
Über uns
Lösungen
CAT
Warum mit uns?

2016 tritt Frau Gertrud Adrian nach langjähriger Tätigkeit für unser Unternehmen in den wohlverdienten Ruhestand. Ihre Aufgaben als Projektmanagerin übernimmt Frau Simone Wendt, Diplom-Über- setzerin für Englisch und Spanisch.

2015 übernimmt Noëlle Niederst, Rechtsanwältin und Dipl. Verbandsmanagerin (VMI), in sozusagen 3. Generation, die Unternehmensnachfolge als fortan geschäftsführende Alleingesell- schafterin. Nach einer kurzen Übergabephase widmet sich Frank Lanzillotta anderen Herausforderungen, bleibt dem Unternehmen und seinen Mitarbeitern jedoch freundschaftlich verbunden.

2014 wird Frau Klaudia Husak Teil unseres Teams. Dadurch erweitern wir unsere Kapazitäten für multilinguales DTP und Projektmanagement einmal mehr.

2013 tritt Anna Conradi zusätzlich zu Frank Lanzillotta in die Geschäftsleitung ein und betreut das operative Tagesgeschäft.

Wir sind sehr stolz, dass GOOGLE uns als eines von lediglich fünf Büros weltweit für den neuen GOOGLE TRANSLATION MANAGER ausgewählt hat. Hierbei handelt es sich um einen integrierten Marktplatz, bei dem Millionen ANDROID Entwickler auf Knopfdruck Übersetzungen ihrer Apps durch professionelle Übersetzer in jeder gewünschten Sprachkombination anfertigen lassen können.

2012 vergrößern wir erneut unser Team. Mit dieser Erweiterung reagieren wir auf den 
weiterhin stark wachsenden Bedarf an professionellen Fachübersetzungen und
 erstklassigem Service.

Darüber hinaus starten wir die Sparte Lektorat. Ab sofort bieten wir in einer transparenten Preisstruktur
 für sämtliche Fremdsprachen und natürlich auch für deutsche Texte
 professionelles Lektorat an.

2011 erhalten wir die Zertifizierung nach ISO 9001. Wir arbeiten seit vielen Jahren ISO-konform, daher sind wir jetzt den konsequenten Schritt gegangen, uns diese Arbeitsweise von offizieller Stelle bestätigen zu lassen.

Darüber hinaus sind wir stolz, dass GOOGLE, der größte Suchmaschinenbetreiber der Welt, seine im vergangenen Jahr mit uns gestartete Kooperation im Bereich der Übersetzung von AdWords-Kampagnen für seine Premiumkunden ausbaut.

2010 erweitert einer der größten Discounter Deutschlands seine tägliche Zusammenarbeit mit uns. Neben den über 2.000 Verpackungstexten seiner Nonfood-Produkte in 18 europäischen Sprachen, die wir jedes Jahr mit Hilfe einer von uns programmierten Online-Anwendung abwickeln, fertigen wir nun in enger Zusammenarbeit mit der Produktionsfirma und dem Tonstudio die lippensynchronen Übersetzungen für die Synchronisierung der Werbeclips zu diesen Produkten an.

2009 bauen wir das karitative Engagement, das bereits der Firmengründer gepflegt hat, umfangreich aus und gehören erstmals zu den offiziellen Sponsoren der Stiftung UNESCO – Bildung für Kinder in Not. Für die UNESCO-Benefizgala übersetzen wir das komplette Galabuch, die Reden der Laudatoren sowie sämtliche Marketingtexte von den Einladungsbriefen bis zur Eintrittskarte.

2008 legt Frank Lanzillotta gemeinsam mit Markus Massísimo den Grundstein für Lanzillotta Localizations, die sich auf Lokalisierung und Global Content Management für vertikale Branchen spezialisiert. Markus Massísimo, der 1989 sein erstes Unternehmen für Lokalisierung in Paris gründete und ab 1992 unsere Lokalisierungsprojekte für Bull Computer und Baan leitete, bringt über 20 Jahre Erfahrung in Lokalisierung und ein weltweites Netzwerk an Kontakten in das Unternehmen ein.

Auch das Umfeld der Marketingagenturen in Düsseldorf zahlt sich aus. Nachdem wir bereits seit Jahren für große Werbeagenturen übersetzen, realisieren wir inzwischen täglich das Media-Monitoring für einige der größten deutschen Aktiengesellschaften – in englischer und in deutscher Sprache.

2007 verstirbt der Firmengründer, Giuseppe Lanzillotta, der sich bereits seit einigen Jahren aus dem Tagesgeschäft zurückgezogen und die Geschäftsleitung an seinen Sohn, Frank Lanzillotta, übergeben hatte. Mit seiner Weitsicht, seinem beharrlichen Optimismus und seiner Liebe zur Sprache hat er ein Unternehmen geschaffen, das bestens im Markt eingeführt, komplett eigenfinanziert und technologisch auf dem neuesten Stand ist – die idealen Voraussetzungen für gesundes Wachstum.

2005 gründen wir in London die Lanzillotta Translations UK. In unserem ersten Geschäftsjahr im Vereinigten Königreich gewinnen wir die Presseabteilung des britischen Fortune 500 Unternehmens Johnson Controls als Kunden.

2004 ziehen wir in ein großes Büro direkt am Rhein und erweitern unser Team in den Bereichen Projektmanagement, Desktop Publishing und Translation Memory Management. Wir firmieren in „Lanzillotta Translations GmbH“ um. Der Gründer des Unternehmens, Giuseppe Lanzillotta, zieht sich aus dem Tagesgeschäft zurück und übergibt die alleinige Geschäftsführung an seinen Sohn Frank Lanzillotta.

2003 wird L & P Lanzillotta GmbH von ERCO zu seinem exklusiven strategischen Partner für Fachübersetzungen und multilinguales DTP ernannt. Ein dediziertes Team aus internen Projektmanagern und Grafikern sowie 24 Fachübersetzern und Lektoren in 10 Ländern liefert umfassende Lösungen für ERCO, darunter die Lokalisierung des ERCO Light Scout, der Maßstäbe setzenden Website von ERCO (siehe auch Projekte).

2002 hebt Frank Lanzillotta die Modernisierung des Unternehmens auf eine neue Stufe und führt ein umfassendes Management-Informationssystem ein. Das ursprünglich aus der Warenwirtschaft stammende System wird spezifisch an unsere Bedürfnisse als Übersetzungsunternehmen angepasst und ist in dieser Hinsicht einzigartig.

2001 gründet Frank Lanzillotta in Miami die Lanzillotta Translations USA, die uns näher an unsere amerikanischen Kunden und Mitarbeiter bringen soll. Bernard Carpenter, ein erfahrener Deutsch-Amerikaner, richtet unser Angebot auf die Bedürfnisse des amerikanischen Marktes aus.

1999 tritt Frank Lanzillotta neben seinem Vater in die Geschäftsführung der inzwischen umfirmierten L & P Lanzillotta GmbH ein. Seine Aufgabe in dieser Phase ist, das Unternehmen aus der Sicht der nächsten Generation für die Multimediagesellschaft der Zukunft fit zu machen.

1992 steigt Lanzillotta & Partner in die Lokalisierung von IT-Produkten ein. Gemeinsam mit erfahrenen Partnern aus der Lokalisierungsbranche realisieren wir mehrere Software-Großprojekte in bis zu 7 Zielsprachen, u.a. für Bull Computer.

1982 entscheidet sich die Deutsche Messe AG für Lanzillotta & Partner, um die Nomenklaturen weltbekannter Messen (z. B. CeBIT und Hannover-Messe) jedes Jahr in zahlreichen Sprachen zu veröffentlichen.

1980 hat sich Lanzillotta & Partner bei zahlreichen Industrieunternehmen des Großraums Düsseldorf als fester Zulieferer etabliert. Wir arbeiten u.a. für Mannesmann Demag und DSD (Dillinger Stahlbau).

1975 gründet Giuseppe Lanzillotta, vereidigter Übersetzer und Dolmetscher, zusammen mit Heinz Goldschmidt, Maschinenbauingenieur, das Übersetzungsbüro Lanzillotta & Partner in Düsseldorf, das sich von Anbeginn durch seine innovative Arbeitsweise und seine hervorragende technische Ausstattung auszeichnet.

Kompetenz
Philosophie
Ihre Vorteile
Video